Niedersachsen vernetzt
Besucher:
6268
     +++  Cord Asche erhält Ehrenbürgerschaft von Miastko  +++     
     +++  Weg des Erinnerns  +++     
     +++  Trauerfall  +++     
     +++  50 Jahre Schulpartnerschaft  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Bericht von der Migliederversammlung 08.03.2017

13.03.2017

Im Ratssaal der Stadt Fallingbostel fand am 08.03.2017 die jährliche Mitgliederversammlung statt. In ihrem erweiterten Grußwort ließ Bürgermeisterin Karin Thorey die Aktivitäten des Komitees im Jahre 2016 Revue passieren. Sie dankte dem Komitee für die geleistete Arbeit und würdigte auch Björn Fischers (Jugendzentrum Bad Fallingbostel) unermüdliches Engagement. Dieser hatte sich mit seiner Familie und weiteren Helfern auch im vergangenen Jahr um die Unterbringung, Versorgung und Programmgestaltung der aus Miastko und Periers angereisten Jugendgruppen gekümmert.

Der Vorsitzende Jens Zillmann berichtete über die Aktionen des Komitees im zurückliegenden Jahr. So fand im Mai 2016 ein großes trilaterales Treffen in Bad Fallingbostel statt, Sportler aus den Partnerstädten waren zu Gast, das mittlerweile 4. Sommerkino im Bürgerhof zog erneut viele Besucher an. Er dankte an dieser Stelle auch der freiwilligen Feuerwehr Bad Fallingbostel für ihre logistische Unterstützung bei der Vorbereitung des Kinoabends.

In Miastko gab es im Sommer ein Familientreffen der Familie Zillmann, das mit dem dortigen Erntefest zusammenfiel. Die um die halbe Welt geradelte Tochter Tabea nebst Ehemann Konstantin machte auf der Rückreise nach Deutschland einen Zwischenstopp in Miastko, das beide noch aus Jugendzeiten in Erinnerung hatten.

Wie in jedem Jahr wurde am Buß- und Bettag der "Weg des Erinnerns" gemeinsam mit den Mitorganisatoren der Liethschule Bad Fallingbostel und den Kirchengemeinden beschritten.

Zum adventlichen Quempassingen in Miastko mit anschließender Weihnachtsfeier der deutschen Minderheit war eine kleine deutsche Delegation vertreten.

Nachdem die Kassenprüfer keine Beanstandungen bei der Kassenprüfung hatten, wurde der Vorstand einstimmig entlastet. In der folgenden Vorstandswahl wurden Jens Zillmann als 1. Vorsitzender, Peter Volkmann und Brita Rust als 2. und 3. Vorsitzende wiedergewählt. Zur Schriftführerin wurde erneut Jutta Gille-Kressdorf bestimmt und Alfred Korgel löst den nicht mehr angetretenen Bernd Cohrs als Schatzmeister ab. Dietmar Meinhold, Gunter Wennrich und Christian Buhl sind künftig als Kassenprüfer tätig. Die Wahlen erfolgten einstimmig, die Gewählten nahmen die Wahl an.

Als ehemaliger Offizier der britischen Armee und nun als "normaler Bürger" Bad Fallingbostels war auch Mr. Gordon Denholm zu Gast. Er trug seinen Wunsch nach Begründung einer weiteren Städtepartnerschaft mit Großbritannien an das Komitee bzw. die Bürgermeisterin heran.

Frau Thorey hält ein informelles Treffen zwischen Bürgermeisterin, Komitee und Mr. Denholm für sinnvoll, um im Vorfeld die Voraussetzungen für eine Partnerschaft abzuklären. Aus dem Publikum kam der Vorschlag auch Herrn Dzionsko als Schulleiter der Liethschule in diese Runde einzubeziehen. Eine sich möglicherweise ergebende Schulpartnerschaft sei sicherlich eine große Bereicherung für die Schule.

Am 18.Juni 2017 organisiert das Komitee in "Picknick in weiß" am Rathaus, das beliebte Sommerkino wird am 25. August 2017 stattfinden. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen werden zu gegebener Zeit veröffentlich und sind auch auf der Homepage des Komitees (www.staedtepartnerschaft-fallingbostel.de) nachzulesen.