Niedersachsen vernetzt
Besucher:
10949
     +++  Artikel aus Walsroder Zeitung  +++     
     +++  Sommerkino 2019  +++     
     +++  Schüleraustausch 2019  +++     
     +++  30 Jahre Périers- Bad Fallingbostel  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Schüleraustausch 2019

11.07.2019

Frankreichaustausch 2019 in Bad Fallingbostel

Der Frankreichschüleraustausch begann am Mittwoch den 22.05.2019, als wir, die deutschen Schüler, unsere Austauschschüler um 22:45 Uhr endlich am Bahnhof in Bad Fallingbostel begrüßen durften. Am nächsten Tag begann der Schultag mit einer Begrüßung des Schulleiters und des stellvertretenden Vorsitzenden des Komitees Städtepartnerschaften. Anschließend zeigten wir den Austauschschülern mit einer Schulrallye, die wir vorher im Unterricht vorbereitet hatten, unsere Schule. Das hat den Gästen sehr gut gefallen und hat sehr zur Verständigung beigetragen. Danach sollten wir unsere Austauschschüler mit in den Unterricht nehmen, um ihnen einen Einblick in den deutschen Schulalltag zu geben. Am Ende des Tages haben wir alle zusammen sportliche Aktivitäten in der Turnhalle gemacht, was die Stimmung zwischen den Austauschpartnern aufgelockert hat. Am Freitag den 24.05.2019 haben wir eine Stadtrallye gemacht. Diese war sehr knifflig aber auch lustig. Im Anschluss sind die deutschen Schüler wieder zurück zur Schule gegangen, während die Gäste herzlich von der Bürgermeisterin begrüßt und anschließend auf ein Eis eingeladen wurden. Am Wochenende hatten wir Freizeit in den Familien, weshalb wir am Samstag alle zusammen mit unseren Austauschpartnern einen Ausflug in den Heidepark gemacht haben. Dort hat sich die Stimmung dann deutlich gelockert, man hat auch Kontakt zu anderen Austauschpartnern aufgenommen und man hat sich näher kennengelernt. Die Gäste fanden den Ausflug sehr schön und jeder hatte Spaß. Auch nachmittags haben wir uns alle in der Stadt getroffen, um gemeinsam etwas zu unternehmen. Den Sonntag verbrachten mehrere Schüler im Outlet in Soltau. Es gab auch einige, die mit ihrem Austauschpartner nach Hamburg zum Musical „Der König der Löwen“ gefahren sind. 
Die neue Woche startete am Montag mit einem Ausflug nach Hannover. Wir fuhren mit dem Zug hin und sind dort den roten Faden abgegangen. Es hat sehr viel Spaß gemacht und wir haben viel zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten gelernt. Danach hatten wir Freizeit in Hannover.
Am folgenden Tag haben die Austauschschüler bei den Waldjugendspielen teilgenommen. Das Wetter war ideal für den Tag im Wald. Diese Veranstaltung hat den Austauschschülern besonders gut gefallen. Danach machten die Franzosen eine Betriebsbesichtigung bei Mondelez, bei der sie auch eine Tüte mit diverser Schokolade geschenkt bekommen haben.
Am Mittwoch fand unser gemeinsamer Projekttag statt. In gemischten Kleingruppen haben wir in den beiden Schulküchen deutsche und französische Spezialitäten gekocht und gebacken. Jede Gruppe bereitete ein anderes Rezept vor. Es gab typische Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts. Am Ende haben wir zusammen alles aufgegessen, da es uns sehr geschmeckt hat.
Am Himmelfahrtstag verbrachten wir unsere Freizeit mit der Familie und Freunden. Wir haben diesen Tag dafür genutzt, um uns in Walsrode zu treffen. Dort waren wir in der Eisdiele und bei Subway, wo wir uns den Bauch vollschlagen konnten.

Am Freitag, den 31. Mai haben wir eine Fahrradtour gemacht. Unser Ziel war der Vogelpark Walsrode, wo die Gäste eine Führung durch den Vogelpark bekommen haben. Während der Tour hatten alle gute Laune, da auch das Wetter wunderschön war und sich auch im Park alle amüsiert haben. Am Abend fand in der Schule unsere Abschlussfeier und gleichzeitig die offizielle Jubiläumsfeier zum 30jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Périers und Bad Fallingbostel statt. Bei der Feier waren ca. 200 Gäste, dazu gehörten sowohl Ehrengäste aus Deutschland, als auch aus Frankreich und Polen. Bei der Feier gab es ein Rodizio und es wurde bis spät in den Abend zu der stimmungsvollen Musik von DJ Benny getanzt. Wir Schüler haben von Anfang an die Tanzfläche in Beschlag genommen und ausgelassen gefeiert und getanzt. Am Samstag den 1. Juni war der Austausch leider schon beendet und wir mussten unsere Austauschpartner zum Bahnhof bringen. Der Abschied fiel einigen Schülern sehr schwer, da wir alle durch den Austausch sehr zusammengewachsen sind und sich neue Freundschaften gebildet haben und uns unsere Gäste sehr ans Herz gewachsen sind. Wir freuen uns schon riesig auf die nächste Begegnung im Mai 2020 in Périers.

Autorinnen:Emma Kolberg und Natascha Male

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Schüleraustausch 2019